Folge uns auf Facebook

Hier findest Du die neuesten Einträge über unsere Pferde und unser Gestüt auf Gut Ellernwurth an der Wurster Nordseeküste.

März 2021

Neues Jahr, neues Glück


Noch ist es kalt und ungemütlich draussen, aber schon geht die neue Fohlensaison wieder los. Das erste Fohlen in diesem Jahr kommt aus der Anpaarung ALD Hondureña mit Aragón Ducal. Das große Stutfohlen mit der herrlichen Galoppade hat den Namen "Hayuca" bekommen.

Der Sproß einer Buche (in diesem Fall einer Rotbuche), kräftig, verwurzelt, Wind und Wetter trotzend.

Oktober 2020

Starke Nachzucht


Die ersten Nachkommen von Aragón Ducal sind inzischen etwas über ein Jahr alt und als Züchter muss man ja immer wieder schauen, wie sie sich entwickeln. Wie sind die Gebäude? Die Gliedmassen? Lange Hälse oder kurze Hälse? Die Köpfe? Und vor allem: wie bewegen sie sich? Wo liegen die Schwachpunkte? Was müssen wir züchterisch verbessern?

Mit den ersten drei Jährlingen von Aragón sind wir überaus zufreiden. Er vermittelt seine Kraft, seinen Schwung und seine kräftigen Gelenke. Bewegen können sie sich alle. Irgendwo zwischen "top" und "sehr gut". Er darf also weiterhin decken, der große Schimmel mit dem vielen Behang und dem Spitznamen "die Maschine". 

Juli 2020

Die Zuchtstuten

Juni 2020

Der Fohlenjahrgang 2020 ist komplett


Vier Mädels und zwei Jungs haben wir in diesem Jahr:

1. Aramea Ducal v. Azora Duc, eine unserer besten Zuchtstuten mit überdurchschnittlichen Bewegungen, und Pegaso Los Arcos, einem über Ermitaño III gezogenen Hengst mit ebenfalls super GGA.

2. Balaica Ducal v. Baquiana Duc, der ebenfalls Mutter von Aragón Ducal, die bereits mehrere super Nachkommen gebracht hat, und Chenel JM, einem kleinen, kräftigen Hengst mit viel Schwung und hervorragendem Pedigree.

3. Fortuna Ducal v. Faya, unserer erprobten Zuchtstute, Mutter u.a. von Ataturc, Andes, Alfonso und Alvear, also alles top Nachkommen, und Aragón Ducal.

4. Guayana Ducal v. Galleguita AR, die im vergangenen Jahr den Rapphengst Austral gebracht hat, den man weiter unten im Video sehen kann, und Aragón Ducal.

5. Khan Ducal v. Kurdistana II, einer Vollschwester zu unserer ältesten Zuchtstute Jumillana IV und Jecomias Cen, einem beeindruckenden Fuchshengst, Vater vom sporterfolgreichen Charlie Brown.

6. Teruel Ducal v. Tahona AGV, einer Rappstute mit Spitzen-Pedigree, das die beiden Elitehengste Cacique IX und Ermitaño III über Vater- und Mutterlinie in sich vereint, und Activo VII, dem Stemplehengst unsere Gestüts.

Juni 2020

Aragón´s erste Nachzucht


Geplant war das eigentlich nicht. Klar, Aragón ist recht gross, aber bei einer Mutterstute von 1,58 Stkm., hatten wir nicht mit so einem Riesen gerechnet. Austral will es aber wissen. Bereits als Jährling hat dieser Rappe die beachtliche Grösse von 1,62 m. Und mit seinen langen Beinen, steppt er dann auch sehr beachtlich los. Dabei ist er, wie sein Vater, ausgesprochen ausgeglichen und freundlich. Wird Austral einer für das grosse Viereck?

Juni 2020

Aragón Ducal


Sein Kosename ist "die Maschine" und das sagt eigentlich auch schon alles. Ein pures Kraftpaket, Vorwärtsdrang, Lernwille, Temperament, unermüdlich.

Aragón ist jetzt 6 Jahre alt. Bisher hat er 5 Nachkommen, die uns sehr, sehr gut gefallen.

Die Möglichekeiten für den grossen Sport scheinen bei ihm alle gegeben. Wir bereiten ihn schonend vor, damit er vorerst die seiner Grösse entsprechende Tragkraft voll entwickeln kann.

Frühjahr 2020

Hanna und Chenel JM

***********************************************************************************************************

Februar 2020

Ellernwurth gehört wieder den Pferden!

Vor langer Zeit wurde Gut Ellernwurth von Jürgen Hintsch für seine grosse Leidenschaft aufgebaut: die Pferde. So blieb es jedoch nicht, durch die Jahre und wechselnde Besitzer, zogen die Pferde nach und nach aus. Mal war in Ellernwurth dann eine Weinstube ansässig, mal eine Disco, mal ein Café und letztlich Milchviehbetrieb und eine Fabrik. Dadurch hat sich natürlich auch baulich viel verändert. Nun, da Ellernwurth wieder ein Gestüt beherbergt, muss all das wieder zurückgeführt werden, was ursprünglich mal für die Pferde gedacht war. Das ist bei einem so großen Anwesen viel Arbeit und wird in kleinen Schritten vorangehen. Aber schon sind deutliche Veränderungen sichtbar. Dort, wo bis vor kurzem noch Laufställe für Rinder waren, sind nun Pferdeboxen und in der alten Reithalle kann nun auch wieder geritten werden. Noch fehlt zwar der neue Anstrich, dass muss aber bis zum Sommer warten, wichtiger war vorerst, dass die Pferde auch bei Regen bewegt werden können. Ellernwurth´s kleine Reithalle ist etwas ganz besonderes, vor allem der Lichteinfall am Morgen sorgt für eine besondere Atmosphäre. 

***********************************************************************************************************

Dezember 2019

Wir sind umgezogen!

Ab sofort findet Ihr uns nicht mehr in der Wesermarsch, sondern in Wremen, kurz über Bremerhaven.

Gut Ellernwurth heisst unser neues Zuhause. Ein Hof mit Historie, viel Charme und besten Bedingungen für Mensch und Tier.

Nach unserem Umzug aus Spanien vor etwas über 4 Jahren, war das jetzt noch einmal ein echter Kraftakt. Ellernwurth war zwar ursprünglich mal ein Gestüt, wurde aber zwischenzeitlich über Jahrzehnte anders genutzt. Das heisst für uns, alles noch einmal neu aufarbeiten und wiederherstellen. Da wir uns aber spontan in den Hof verliebt hatten, gehen wir das riesige Projekt jetzt mit viel Freude an. Wir hoffen, dass wir im kommenden Frühjahr soweit sind, dass wir dann eine reelle Einweihungsfeier machen können. Die Einweihung der PRE Sportpferdezucht Gut Ellernwurth!

***********************************************************************************************************

November 2019

Atina und Ankara, zwei Halbschwestern mit Qualität

Natürlich kann man auch bei diesen zwei jungen Stuten den Einfluss von Activo VII nicht leugnen. Die einjährige Ankara ist seine direkte Tochter und die zweijährige Atina ist die Tochter von seinem Sohn Ataturc Duc. Die Mutter ist unsere top Zuchtstute Jumillana IV.

Beide Stuten haben viel Schwung und Kraft, sind grossrahmig und typvoll.

Activo ist einfach ein hervorragender Vererber und wir hoffen, dass er uns trotz seines fortgeschrittenen Alters noch weiterhin als Deckhengst erhalten bleibt.

***********************************************************************************************************

Oktober 2019

Glücklich über Aragon´s ersten Fohlenjahrgang

Super zufrieden sind wir mit den Nachkommen von Aragón Ducal. Ob er sich so gut vererben wird wie sein Vater Activo, wussten wir ja bisher nicht. Aber er hat uns in jeder Hinsicht positiv überrascht. Seine Söhne Austral, Acapulco und Alvento überzeugen durch ihr guten Fundament und die Qualität ihrer Bewegungen. Auch sie zeigen diese dem Grossvater so eigene Elastizität und haben darüber hinaus noch die grossen Bewegungen und die langen Linien des Vaters mitbekommen. Darüber hinaus vererbt auch er wieder Farbe, auch mit Schimmelstuten.

***********************************************************************************************************

Juni 2019

Herzlichen Glückwunsch!

Annemarie Sparenberg mit der 7jährigen PRE Stute Noa Ducal, geht an ihrem erst 3ten Turniereinsatz mit einem 6ten, einem 3ten und einem 2ten Platz nach Hause. 👏

***********************************************************************************************************

Juni 2019

Manchmal lassen wir uns überreden ;-)

Ein Jahr ist die schöne Atlanta Ducal nun alt und eigentlich sollte sie sich später in unsere Zuchtstutenherde einreihen. Diese Zukunftsaussicht war ihr wohl zu langweilig, da hat sie sich lieber schnell eine neue Besitzerin gesucht. Herzlichen Glückwunsch Tatjana! 

***********************************************************************************************************

Mai 2019

Fohlenjahrgang komplett

5 Hengstfohlen und ein Stutfohlen hat uns dieses Jahr beschert. Und wir sid wirklich mehr als zufrieden. Jedes Jahr gewinnen wir ein Stück an Qualität dazu. Unser Zuchtziel, kräftige PRE mit Kraft und sportlichen Bewegungen zu züchten, verfolgen wir akribisch.

Unsere diesjährigen Fohlen sind:

- Alvento Ducal, Schimmel. Ein kräftiger, eher barocker Kerl mit viel Selbstvertrauen.

- Austral Ducal, Dunkelbrauner. Ein Riese mit fantastischem Exterieur und sehr ausgeglichenem Charakter.

- Acapulco Ducal, Brauner. Ein Fohlen mit wahnsinniger Ausstrahlung und top Exterieur.

- Araval Ducal, Brauner. Vollbruder zu Aragón Ducal und schon jetzt sehr vielversprechend.

- Chablís Ducal. Eine hoch elegante Stute, sehr schön im Rassetyp.

- Chagall Ducal. Unser Nesthäkchen, trabt mit viel Gummi und Knieaktion.

***********************************************************************************************************

Februar 2019

Early Bird

Die Fohlensaison ist bei uns in diesem Jahr sehr zeitig losgegangen. Schon am 29ten Januar kam Alvento zur Welt. Ein gesundes Hengstfohlen mit starkem Fundament. Alvento ist der erste Nachkomme von unserem Aragón. Erfreulicherweise scheint Aragón sein harmonisches Gebäude zu vererben. Auch für die Mutter Tahona war es ihr erstes Fohlen. Tahona kommt über die Linie von Elitehengst Ermitano III.

Nun muss Alvento noch etwas warten, bis er Spielkameraden bekommt. Die nächsten Fohlen werden erst im April erwartet.

***********************************************************************************************************

November 2018

Amadeus Ducal

Erst jetzt, Mitte November, haben wir die Jungpferde aufgestallt. Das Grass gibt nicht wirklich viel her und wir wollen nicht, dass sie an Gewicht verlieren. Nun ist der Stall also wieder voll und wir waren natürlich gespannt, wie die Jungspunde sich den Sommer über entwickelt haben.

Wir meinen, es sind wieder sehr qualitätvolle Pferde, bei denen man auf die weitere Entwicklung gespannt sein kann. Ganz besonders in´s Auge viel allerdings der 1,5 jährige Amadeus, ein Sohn von Hondurena ALD und Activo VII. Sein Schub und seine Elastizität sind atemberaubend!

***********************************************************************************************************

September 2018

Spitzenstute Azora Duc

Die Activo VII Tochter Azora gehört ohne Zweifel zu unseren besten Zuchtstuten. Sie hat einen wunderbaren Charakter, bewegt sich kadenziert und kraftvoll und bringt auch den Rahmen mit, den eine gute Zuchtstute haben sollte. Bisher hatte Azora zwei Fohlen, eines aus der Anpaarung mit Ataturc Duc. 

***********************************************************************************************************

April 2018

Das erste heisst "Atlanta"

Galleguita hat es spannend gemacht, einen ganzen Monat hat sie übertragen. Dafür haben wir dann ein ganz besonderes Geschenk bekommen: die langbeinige und hoch elegante kleine Rappstute Atlanta.

Galleguita kommt aus der Sanz Guix Linie und gehört damit zu den alten Zuchtlinien. Vater Activo hat wie immer seinen sportlichen Stempel aufgedrückt, auch die langen Beine sind sein Erbe. Nun darf Atlanta erst einmal in Ruhe in der Wesermarsch gross werden.

***********************************************************************************************************

April 2018

Ataturc weiter auf Erfolgskurs

In diesem Jahr startet "Ata" erstmalig in der Kleinen Tour, d. h. St. Georg und Inter I. Für sein Debüt hat Dani sich direkt zwei internationale *** CDI ausgesucht. Eines fand in Toledo und eines in Segovia statt.

In Toledo konnte Ata ganz souverän beide Prüfungen für sich entscheiden und in Segovia war er zwei mal plaziert.

Schön ist zu sehen, dass Ata auch bei den ausländischen Richtern gut ankommt, die Noten waren zum Teil höher als bei den nationalen Richtern.

Auf jeden Fall kann man Dani nur gratulieren für die hervorragende Ausbildung von Ataturc! Wir sind gespannt, wie es mit den beiden weitergeht.

***********************************************************************************************************

Januar 2018

Activo in Oldenburg anerkannt

Activo ist offiziell vom Oldenburger Zuchtverband als Vater des Stutfohlens "Artemis" anerkannt. Die Mutter Sunshine, ist eine über Sunny Boy - Goldlöwe gezogene Oldenburger Stute. Activo ist damit einer von den ganz wenigen für Oldenburg zugelassenen PRE. 

***********************************************************************************************************

Dezember 2017

Sanz Guix Stute erfüllt die Erwartungen

Unsere 4jährige Galleguita entwickelt sich prächtig und ganz so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Leider gibt es das Gestüt "Sanz Guix" aus der Extremadura heute nicht mehr. Wir schätzen aber diese rusikale Blutlinie, die harte und knochenstarke Pferde mit starken Rücken hervorgebracht hat. Beide unserer Top-Hengste, sowohl Iluso XVII als auch Activo VII tragen dieses Blut in sich. Daher haben wir gezielt gesucht und wurden dann in Cáceres fündig.

Galleguita ist tragend von unserem Activo VII und wir sind gespannt auf das erste Fohlen.

***********************************************************************************************************

November 2017

Ataturc wird Weltmeister der 7jährigen PRE in der Copa ANCCE auf dem SICAB

Jeder Start ein Sieg und nun auch noch Weltmeister! Fünf Turnierstarts - fünf Siege. Das kann sich doch sehen lassen! José Daniel Martín Dockx hat den vorher Turnier unerfahrenen Ataturc in nur einem Jahr weit gebracht. Nachdem sich Ataturc durch drei vorausgehenden Siege für das Finale bei dem SICAB qualifizieren konnte, gewann er auch dieses absolut souverän.

Dani stellte Ataturc sehr gelassen, ruhig und sehr korrekt vor. Kein Passagetrab und kein überdrehtes Gestrampel, sondern eine saubere und schön gerittene Prüfung konnte auch die Richter überzeugen. Das Paar wurde mit Noten um die 76% belohnt.

Nach diesem gelungenen Jahresabschluss geht es für Ataturc im nächsten Jahr weiter in der Klasse St. Georg. Wir sind sehr gespannt.

***********************************************************************************************************

September 2017

Glorioses Debut

Nach einem Jahr intensivem Training, hatte unser Ataturc nunmehr seinen ersten Start auf einem Turnier. Ausgesucht dafür hatten sich Reiter José Daniel Martín Dockx und seine Eigentümerin Kimberly van Kampen das CDN*** in Dos Lunas, Sotogrande.

Gestartet ist "Ata" in der FEI Prüfung für 7jährige Pferde. Nicht nur, das er diese auch gleich gewonnen hat, die Wertnoten zwischen 73% und knapp 76% können sich absolut sehen lassen. Die Noten in der technischen Ausführung waren z. B. durch die Fehler im Halten noch nicht ganz so hoch, dafür gingen die Noten für die Bewegungen in die 8er Bereiche. Besser hätte der Einstand des von uns gezogenen Fuchses nicht sein können!

***********************************************************************************************************

September 2017

Ein neues Stütchen

Seit ein paar Tagen ist Tahona bei uns, ein Stütchen, dass wir gerne mit in die Zucht nehmen möchten. Tahona ist eine Tochter von Cacique IX, einem Ermitano III Sohn, welcher unter anderem auch der Vater von Poeta de Susaeta ist. Auch über die Mutterseite führt Tahona Ermitano Blut und dazu eine Prise Martíez Boloix, eine Linie, die vor allem unseren Iluso XVII geprägt hat.

***********************************************************************************************************

Juni 2017

Super Fohlenjahrgang

Einen wirklich erstklassigen Fohlenjahrgang haben wir mit Alfonso, Amadeus, Atalaya und Atina.

Alfonso ist der braune Vollbruder zu Ataturc und Fayas bisher kräftigstes Fohlen. Er ist damit der dritte im Bunde der Vollbrüder, neben Andes und Alvear.

Amadeus ist für uns der erste männliche Nachkomme von Hondurena, eine schicke Stute mit sehr viel Gang. Amadeus erfüllt unsere Erwartungen im vollsten Umfang. Der kann traben!

Atalaya ist eine Tochter von Ataturc und der einfach unglaublich bewegungsstarken Azora. Atalaya sieht genau aus wie ihr Vater, galoppiert wie er und hat anscheinend auch sein Selbstbewuẞtsein geerbt.

Atina hatte einen etwas schweren Start in das Leben und ist heute ein Fohlen, dass uns den Atem raubt. Hochgradig elastisch und raumgreifend. Wir sind gespannt.

***********************************************************************************************************

May 2016

Ataturc Duc will be part of the Hampton Green Farm Sport´s Team

We are very happy to announce, that our young stallion Ataturc Duc will from now on be ridden by the Olympic Rider and Spanisch Team Member José Daniel Martin Dockx.

Dani paticipated in several international Championships with his wonderful PRE stallion "Grandioso" and was part of the olympic Team for London in 2012

http://danielmartindockx.com/

Ataturc is the son of our brilliant stallion Activo VII, who is not only an incredible mover, but also a "marking" stallion as the Germans say, who is able to transmit his qualities to his offsprings. Ata´s mother is our mare Faya, an Ermitano III daughter with Yeguada Militars´ Deco in the backround and also outstanding movements.

Ataturc has already a lot of friends as he is a very special horse, very self confident, a showman and very much, what we think how a PRE Sport Horse should be. And is there anything better for a breeder then the words "thank you for breeding such a wonderful horse"?

We wish all the luck to this new team!

***********************************************************************************************************

Juni 2016

Es "rappelt" im Gestüt

Gleich drei schwarze Damen sind neu bei uns eingezogen: Morita, Galleguita und "Norma"; 2, 3 und 10 Jahre respektive. Bei den zwei jüngeren Stuten interessiert uns besonders die Abstammung über den extremenischen Züchter Sainz Guix. Vor allem unsere Hengste Iluso und Activo sind über unsere verstorbene Stammstute Ilusa IX auf Sainz Guix zurückzuführen. Dass wir aus der gleichen Linie diesmal lackschwarze Mädels erwerben konnten, freut uns sehr.

Die 10jährige "Norma" ist sehr schick, steht stark im Rassetyp und ist eine Tochter des in England stehenden Habanero XLI. Habanero geht erfolgreich im Sport und ist ein "calificado" gekörter Hengst.

***********************************************************************************************************

Februar 2016

Spitzenzuchtstute Jumillana IV

Der Kauf von Jumillana IV war eher gewagt. Ein Foto auf einer Internetverkaufsseite hatte unsere Aufmerksamkeit erregt. Die Abstammung war einfach top, das las sich wie ein "Who is Who": Víboro III, Orfebre, Hispano IV und noch mal Orfebre. Aber Córdoba war weit und Zeit hatten wir gerade nicht. Also fragten wir unseren Freund und Tierarzt Florencio Moreno von der Yeguada Plaza de Armas, ob er sich die Stute mal anschauen könnte. Gesagt - getan, Stute gesund, Stute gekauft. Und wir hatten sie noch nicht gesehen. So "verrückte" Käufe sind ja manchmal echte Glücksfälle und so auch dieser. Jumillana ist heute eine unserer Top-Zuchtstuten. Alle ihre Nachkommen haben extrem gute Bewegungen. Kraft, Schwung, Ausdruck, Grösse - alles da. Ob Baquiana Duc, Irupé Ducal, Azora Duc, América Ducal oder Aguacate Ducal, sie hat uns noch nicht einmal enttäuscht. Nur das Hengstfohlen, das ist sie uns immer noch schuldig...

***********************************************************************************************************

Januar 2016

Obtinado kommt mit einem Schrecken davon.

Unser Neuer, der 8 jährige Obtinado RJ, sollte eigentlich ganz gemütlich aus der Extremadura mit dem LKW der Familie Koring zu uns reisen. Dann der Schreck: kurz vor Barcelona werden sie von einem anderen LKW auf der Autobahn A7 gerammt, kommen ins Schleudern und der gesamte Wagen, mit 5 Pferden an Bord, kippt auf die Seite. Der Fahrer wurde leicht verletzt, aber noch keiner wusste, was mit den Pferden im Inneren des LKW passiert war. Erst als die Feuerwehr das Dach aufgeschnitten hatte offenbarte sich das unglaubliche: die Pferde waren zwar aus ihren Ständern geschleudert worden und standen auf der Seitenwand, hatten aber im Grossen und Ganzen eher leichte Verletzungen. Nur ein Pferd hatte es schwerer getroffen und muss nun einen Bruch auskurieren. Obtinado hatte wohl mehrere Schutzengel dabei und hatte nicht einmal einen Kratzer. Vier Tage später konnten die Pferde dann weiterreisen und 48 Stunden später war der doch sehr müde wirkende "Obti", dann bei uns. Nun wird er erst mal geführt und massiert, bis er sich wieder ganz erholt hat.

Obtinado RJ ist ein über den berühmten "Endrino" von Plaza de Armas, Albero II und Ubio gezogener Hengst mit spektakulärer Trabmechanik und einen raumgreifenden Schritt.

***********************************************************************************************************

Januar 2016

Numantino geht zurück in die Heimat

Unser "Numa" hat das grosse Los gezogen. Nicht nur, dass es für ihn wieder zurück nach Spanien geht, genauer gesagt nach Trujillo, ab jetzt darf er ein freies Leben inmitten einer Stutenherde leben und einfach nach herzenslust Hengst sein. Für Miguel Tovar ist er der ideale Beschäler für seine hervorragend gezogenen Stuten. Numa bringt viel Fundament, Grösse, Kraft und Ausdruck mit. Gepaart mit den robusten, gangfreudigen Stuten der Yeguada, darf man schon jetzt gespannt auf die Nachkommen sein.

************************************************************************************

Juni 2020

Die schönsten Ohren

hatte in diesem Jahr Teruel Ducal, der Sohn von Tahona AGV und Activo VII. Dass er ein Schimmel ist, war sofort klar, aber im Gegensatz zu anderen Fohlen, die meistens um die Augen herum anfangen weiss zu werden, wurden bei Teruel erst einmal nur die Ohren weiss. Das sah klasse aus!

Juni 2020

Aladin K

Aladin K, der Cacique IX Sohn, kam als Absetzer zu uns. So schön wie er als Fohlen war, so unscheinbar wurde er dann als Jährling. Nun, bald dreijährig, ist er ein kräftiger Kerl geworden, mit schönen starken Gelenken und breiter Brust. Er gefällt uns wirklich gut und wir sind gespannt auf seine weitere Entwicklung.

September 2018

Jährlingsstute Atina Ducal

Die Ataturc Duc Tochter Atina, verspricht eine von den ganz besonderen Pferden unseres Gestüts zu werden. Derzeit ist sie noch langbeinig und schlaksig, sie zeigt aber bereits jetzt sehr schönen Schwung und viel Elastizität in ihren Bewegungen. Wir sind sehr gespannt auf ihre weitere Entwicklung.

***************************************

Juni 2017

Der Vielseitige

Wir sind absolut stolz auf unseren Al Andaluz Duc. Nicht nur, dass er seiner neuen Besitzerin viel Freude als Dressurpferd macht, daneben fungiert er auch noch als Voltigierpferd für die Kinder der Familie. Und das mit Erfolg! Erst eine glatte "9" in einer Voltigierpfrede-Eignungsprüfung und nun noch Vizemeister in seiner Gruppe bei den Rheinischen Landesmeisterschaften. Top!

***************************************

März 2016

Die nächste Generation: Aragón Ducal

Deckhengst Activo VII enttäuscht einfach nicht. Alle seine Nachkommen sind mit hervorragender Trabmechanik ausgestattet, haben Kraft und viel Schwung. Aragón ist noch sehr jung, er wird im Mai 2016 zwei Jahre alt. Dabei misst er bereits 1,69 m. Sein Endmass können wir nur raten, aber ein "Kleiner" wird er wohl eher nicht.

***************************************

Februar 2016

Azora Duc (Activo VII und Jumillana IV)

So schön können Spanier traben :-)

***************************************

Februar 2016

Afanada II mit neuer Aufgabe

Nach einem Leben als Zuchtstute muss ja noch lange nicht Schluss sein. Schon gar nicht, wenn man ein so ausgeglichenes Wesen hat, wie unsere Afanada. Nachdem wir beschlossen hatten, sie aus der Zucht zu nehmen, haben wir sie kurzerhand eingeritten. Inzwischen hat sie eine neue, tolle Familie gefunden und einen Job, der ihr sichtlich Spass macht. Zwei ihrer Nachkommen sind noch bei uns, die 3jährige Ilda Ducal und Junghengst Neco Ducal.